Arno Bereiter mit neuem Streckenrekord.

Extra Klasse in Eichenberg mit tollen Fahrzeugen und Zweikämpfe im Hundertstel Bereich.

Rainer Gerold aus Italien auf Formel Gloria gewinnt am Samstag vor Markus Reich und Dieter Pfäffle.

Arno Bereiter ist der Chef am Sonntag mit einem absoluten Streckenrekord auf seinem PRC Honda, von exakt 45 Sekunden. Reich Markus, Mario Minichberger und Christoph Lampert liefern sich einen Hundertstel Krimi.

Resultate Samstag.

Resultate Sonntag.

Harry Eberle gewinnt die Cupwertung im Drivingcamp.

Die Opel Armada hat zugeschlagen. Rot schlägt blau. Harry Eberle vor Pascal Mathis in der Cup Wertung. Der schnellste überhaupt war auch ein Opel Kadett. Thomas Frei vor Danny Krieg vom Sport Team Liechtenstein.

Das Finale sicherte sich Lukas Boric.

Der schnellste bei den Serienfahrzeugen war Christoph Spiegel er sicherte sich den Serien Tourenwagen Pokal und das Finale Preisgeld.

Alle Listen zum Download:

Pascal Mathis überlegen.

Mit 110 Startern allererster Güte musste sich Pascal Mathis über mangelnde Konkurrenz nicht beklagen. Er gewann seine Klassen in der Gruppe E und H und sicherte sich neben dem Tagessieg auch das Finale der Cup Piloten.

Christoph Spiegel war bei den Serienfahrzeugen erfolgreich und bleibt um den Cup Sieg in Schlagsistanz.

Wetter für einmal schön und warm.

Hier die Ergebnisse in allen Klassen und Gesamt:

Mathis und Hermann beim 7. Lauf zum Cup erfolgreich.

Wechselhafte Witterungs- Bedingungen.

Mehrheitlich trocken.

Mit knapp 100 Teilnehmern ein überaus kleines Starterfeld.

Hier die Ergebnisse:

Klasse Feld auf neuer Strecke in Damüls

Arno Bereiter dominiert mit seinem PRC am Samstag.

Michael Widmer mit Mitsubishi Lancer Evo X am Sonntag. Begeisterungsstürme beim "Eagle Corner" Tolle sportliche Leistungen.

Neuer Teilnehmer Rekord.

Alle Klassen und Gesamt vom Samstag.

Alle Klassen und Gesamt vom Sonntag.

Walter Marty, Pascal Marhis, Hermann Siegmar.

Herrliches Wetter, herrliches Starterfeld.

Walter Marty auf Raynard ist der Chef des Tages.

Pascal Mathis gewinnt der Cup Wertung.

Hermann Siegmar sichert sich die Serien- Wertung.

Alle Resultate zum Download:

Pascal Mathis zum 2. im Post Logistik Center

Wechshalfte Wetterbedingungen prägen den 2. Lauf zum Vorarlberger Castrol Drytech Swiss Automobil Cup im Post Logistik Center, Wolfurt.

Ranglisten zum Download:

Pascal Mathis gewinnt Saisonauftakt am Ostermontag

Keinen Rekord an Teilnehmern dafür aber überaus harte und enge Zweikämpfe. Pascal Mathis aus Feldkirch gewinnt den Saisonauftakt am Ostermontag, 9. April, bei kalter aber trockener Witterung.

Reinhard Nuber und Patrik Nickel folgen auf den Plätzen der Cupwertung. Walter Marty gewinnt die Rennsport Klasse mit seinem Reynard.

Alle Ergebnisse vom Ostermontag.

Vorarlberg Cup



Chiptech.at


Ok Glas




Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ


Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.