Lampert Christoph überragend am Samstag in Eichenberg.

145 Teilnehmer am Samstag bei wechselhafter Witterung. Regen, Nebel und Sonnenschein.

Einige Klassen durch Regen gestraft.

Gesamtklassement Samstag.

Klassen Samstag.

Swiss Team Lotus Regularity

Regularity

Lampert auch am Sonntag, King in Eichenberg.

144 Teilnehmer und schönstes Herbst- Wetter.

Lampert zeigt die Klasse seines TracKing, mit souveränen Laufbestzeiten und Strecken- Rekord.

Gesamtklassement

Klassen

Regularity

Bollhalder gewinnt starkes Feld am Nachmittag

Schönstes Herbstwetter. Dennoch sehr schwaches Teilnehmerfeld am Vormittag. Der Nachmittag gleicht aus. Die Teilnehmerzahl bleibt mit knapp über 90 dennoch dennoch weit unter den Erwartungen. 

Grossartiger Sport wurde von jenen geboten welche die dabei waren.

Alle Ergebnisse.

Klasse statt Masse.

8. Lauf zum Drytech Race Cup 2104, 17. August im Crivingcamp

Der Vorarlberger Drytech Race Cup bot zusammen mit dem Feld des Swiss Team Lotus ein überaus illustres Starterfeld an schönsten Fahrzeugen.

Zum Traumwetter gesellten sich 129 Starter die einmal mehr Motorsport auf allerhöchstem Niveau boten.

Pascal Mathis konnte noch knapp den Tagessieg vor Herrmann Bollhalder retten. Das Finale sicherte sich zur Überraschung aller, Wolfgang Stoss mit seinem Lotus.

 

Alle Resultate vom 17. Augsut 2014

Hitze Rekord

5. Lauf zum Int. Drytech Race Cup 2014

Über 110 Teilnehmer trotzen der glühenden Hitze.

Mensch und Matrial sind aufs höchste gefordert.

Pascal Mathis gewinnt vor Patrik Nickel, beide auf Opel Kadett C

Alle Resultate

Damüls mit Sonne bricht Rekorde.

140 Piloten am Samstag.

109 am Sonntag.

5 Nationen. Tolle Fahrzeuge und Spitzen Piloten.

Endlich auch wieder schönes Wetter in Damüls.

Patrik Nickel sichert sich die beiden Tageswertungen.

Gesamtklassement Samstag

Gruppen und Klassen Samstag

Regularity Samstag

Gesamtklassement Sonntag

Gruppen und Klassen Sonntag

Alles beim alten?

Auftakt in die 35. Saison des Vorarlberger Drytech Race Automobil Cup.

Pascal Mathis gewinnt bei den verbesserten. Kevin Zuschlag bei den Serienfahrzeugen.

Geprägt war der Renntag durch nahezu 200 Teilnehmer mit der Schnupperklasse und extrem viele Zuseher. Feuchte Strecke am Morgen, die aber bis zu den Rennläufen auftrocknete.

Hier alle Resultate:

Vorarlberg Cup



Chiptech.at


Ok Glas




Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ


Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.