» Am Samstag und Sonntag um 8 Uhr fällt die Startflagge zum Rennen nach Eichenberg.

Ausgetragen wird das Rennen bereits zum 5. Male auf der Panorama Strasse von Lochau nach Eichenberg. Der Start ist etwa 1.5 km Unterhalb des Aussichts- Dorfes über dem Bodensee.

Die Veranstaltungsunion bestehend aus der Feuerwehr, dem Musikverein Eichenberg und dem RRCV hat die Veranstaltung für die Zuseher ausgerichtet.

Ein Gratis Parkplatz befindet sich auf dem Ruckburg Parkplatz unmittelbar neben der Autobahn Ausfahrt. Von dort bringt sie der Shuttle Bus nach Eichenberg und zurück.

Der Eintritt in Eichenberg beträgt € 7.- der Shuttle Bus ist Gratis.

Aus sicherer Position unter dem Hotel Schönblick haben sie nicht nur beste Sicht über den Bodensee auch über die Rennstrecke mit Ziel. Dazu befindet sich das Fahrerlager in nächster Nähe so dass auch die Boliden aus nächster Nähe begutachtet werden können.

Ausgetragen werden 2 Training und 4 Rennläufe von denen die besseren 3 gewertet werden.

Unter den 5 Nationen ist natürlich die Schweiz am stärksten vertreten. Dennoch werden Christof Lampert auf einem TracKing und Patrik Nickel auf Gerent Opel Kadett als die Favoriten gehandelt. Mit dabei auch Markus Reich auf seinem schnellen VW Golf.

Im Drytech Race Cup geht es noch um den Gesamtsieg zwischen dem Langener Michael Ostermann, Mitsubishi Lancer und Patrik Nickel, welcher den Cup im Vorjahr gewonnen hat. Aussenseiterchancen im Cup hat noch Dani Buser auf seinem Subaru.

Auf nach Eichenberg. Es gibt viel zu sehen.

Provisorische Anmeldeliste

Zeitplan

<- Zurück zu: Aktuelles
Vorarlberg Cup


Chiptech.at


Ok Glas




Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ

Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.