» Bollhalder gewinnt vor Nickel und Lampert.

Für die grosse Überraschung sorgte Rene Häberlin, der mit seinem Audi TTS den Gelegenheitsstarter Günther Schwab auf Mitsubishi Lancer und Walter Terler auf Peugeot 308 GTi in Schach halten konnte. Auf den weiteren Rängen folgten Norbert Sieber, Mini JCW, Michael Ganahl, Peugeot 206 RC und Christoph Nachbauer, Peugeot 106.

Im Finale des Vormittages war es dann Günther Schab welcher die Bestzeit vor Walter Terler und Christoph Nachbauer, erreichte.

Mit einer Super tollen Fahrzeugpalette glänzte wiederum das Swiss Team Lotus, welches einen Lauf zu ihrer Clubmeisterschaft im Drivingcamp austrug. Bei der Meisterschaft des RCU schockte Erwin Spiess, auf Renault Clio, seine Mitbewerber mit Super Zeiten.

Am Nachmittag sorgte Wetter- Besserung und somit trockene Fahrbahn für Super schnelle Zeiten und feinsten Motorsport.

Mit der schnellsten Einzellaufzeit des Tages zeigte Christoph Lampert das überragende Potential des TracKing. Leider baute der linke Vorderreifen derart stark ab, dass nach einem Torfehler „nur“ noch der dritte Gesamtrang zu realisieren war. Hermann Bollhalder glänzte wieder einmal mit seinem Opel Speedster und sicherte sich neben dem Tagessieg auch das Finale. Patrik Nickel auf Opel Kadett erreichte den sehr guten zweiten Rang. Manuel Santonastaso, BMW und Michael Ostermann, Mitsubishi verbuchten die weiteren Plätze. Ostermann hält sich mit einem weiteren Klassensieg in der stark besetzten Klasse der Gruppe V die Titel Chancen im Drytech Race Cup offen.

Im Finallauf um das Preisgeld, stellten sich hinter Bollhalder, Dani Buser, Subaru und Patrik Nickel aufs Podest.

Mit den Rennen am Eichenberg, am 10. – 11. Oktober und der Cup Preisverteilung im Rahmen des Internationalen Bodensee Varitees wird die Saison 2015 abgeschlossen.

Alle Resultate.


<- Zurück zu: Aktuelles
Vorarlberg Cup


Chiptech.at


Ok Glas




Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ

Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.