» Eichenberg, extrem viele Anmeldungen bereiten Probleme.

Mit über 190 Anmeldungen für Samstag und Sonntag haben die Organisatoren die Qual der Wahl für die zu vergebenden 120 Fahrzeugplätze, an beiden Renntagen.

Mit dem Sortierschlüssel:
Ordentliche Nennung, ordentliche Nenngeldzahlung und regelmässiger Drytech Race Cup Teilnehmer wurde eine für den Sport vernünftige Lösung gefunden.

Jene welche ohne Nenngeldzahlung bis zum Schönwetter Starttag warten wollten, bleiben dieses Mal auf den Zuseher Bänken.

Diese sind unterhalb des Hotel Schönblick bestens versorgt und aufgehoben. Mit Sicht nicht nur über den Bodensee sondern auch über den Zielbereich, mit Fahrerlager in unmittelbarer Nähe, wird nichts versäumt.

Feuerwehr und Musikverein Eichenberg sorgen in Personal Union für das Wohl der Gäste. Natürlich sind alle auch in den Hotels und Restaurants bestens versorgt und aufgehoben.

Die Anreise mit dem Gratis Shuttle Bus, welcher ab den Ruckburg Parkplätzen, in unmittelbarerer Nähe der Autobahnausfahrt Lochau abfährt, wird dringend empfohlen. Während des Renne- Weekends gibt es in Eichenberg keine Parkplätze, weil auch das Fahrerlager zur Gänze in den Ort verlegt wurde.

Der Eintritt zum Rennen beträgt bescheidene € 7.-

Die Startliste wird am Dienstag, 6. Oktober Online gestellt.


<- Zurück zu: Aktuelles
Vorarlberg Cup


Chiptech.at


Ok Glas




Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ

Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.