» Int. Steinbock Berg Renn Slalom Gargellen, 20. - 21. August

Aber auch sonst sind aus 5 Nationen über 130 Teilnehmer am Start des 5. und 6. Laufes zum Vorarlberger Drytech Race Automobil Cup.

Der einheimische Lukas Boric aus Partennen wird wie sein Herausforderer Christoph Lampert auf TracKing um den Tagessieg ein ebenso gewichtiges Wort mitreden wie Patrick Nickel, auf seinem Gerent Opel Kadett, der als einer der schnellsten Tourenwagen Piloten in der 2-Liter Klasse gilt. Neben Boric wird das Montafon von den schnellen BMW Piloten Ernst Moosbrugger und Markus Burtscher, bestens vertreten werden.

Bei den Serienfahrzeugen gelten Günther Schwab, Mitsubishi Lancer und Rolf Plattner, Nissan GTR, als die Favoriten. In der Gruppe der GTS werden die Porsche Piloten, allen voran Mathias Kieber, Hubert Ganath und Wolfgang Fritz als Favoriten gehandelt.

Aus Italien sind mit Günther Ziernheld und Robert Wegmann schnelle Lancia Delta Integrale in Gargellen, wobei der Tiroler Spitzenspiel Alfons Nothdurfter mit seinem Escort Cosworth auch noch mitreden möchte. Nicht zu vergessen Gerald Engler und Benno Koch auf BMW M235i Racing.

Mit dabei, am Samstag, auch eine Sondergruppe – gleich & schnell – mit schönen historischen Fahrzeugen. Natürlich auch die regelmässigen Gäste, das Swiss Team Lotus, mit schnellen Rennern.  

Das frei zugängliche Fahrerlager befindet sich im Ortszentrum Gargellen. Die Wettbewerbsstrecke ist auf halber Strecke zwischen St. Gallenkirch und Gargellen.

Das Rennen selbst ist nicht für Zuseher eingerichtet und wird auch nicht entsprechend beworben. Es gibt wenig geeignete Zuseher Zonen und noch weniger Parkplätze in der Nähe der Rennstrecke. Vor und nach der Rennstrecke ist das Halten und Parken verboten.

Gestartet wird am Samstag und Sonntag um 8 Uhr, Ende ist um 17.45 Uhr. Nach den Rennläufen erfolgt jeweils, spätestens nach 30 Minuten, eine Strassenöffnung.

Wenn sie trotz nicht vorhandener Parkplätze und wenigen Zuseher Zonen zum Rennen kommen nutzen sie bitte die öffentlichen Verkehrsmittel:

St. Gallenkirch, Valisera Bergbahn Parkplatz, Bus Fahrplan nach Gergellen:

Abfahrten Bergwärts: 7:45; 9:20; 10:20; 13:20; 15:20; 16:50 Uhr

Talwärts: 8:25; 9:35; 10:55; 13:35; 15:55; 17:05; 18:30 Uhr

Provisorische Nenn- und Startliste.

Zeitplan Rennen (Bus Zeiten betreffen Haltestellen an Rennstrecke)


<- Zurück zu: Aktuelles
Vorarlberg Cup



Chiptech.at


Ok Glas




Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ


Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.