» Koni Tarnutzer RRCV Clubmeister.

Bei der Jahreshauptversammlung des RRCV wurden auch die Clubmeister gekürt und mit Preisgeld bedacht.

Koni Tarnutzer aus Grüsch, im Graubünden, konnte als Clubmeister Trophäe und Preisgeld in Empfang nehmen. Knapp vor Dani Buser, Gais, Subaru Imprezza und dem Vorarlberger Automobil Cup Gewinner Marco Schöbel, aus Fussach auf seinem Ford Focus RS.

Auf dem vierten Rang etablierte sich Fritz Stöby aus Dornbirn, Peugeot 308. Den fünften Rang sicherte sich Rolf Plattner, auf dem Bärenstarken Nissan GTR noch vor dem Porsche vom Bludenzer Wolfgang Fritz. Nobert Sieber, Widnau, Lotus, Daniel Boos, Honda, Oswald Kothgassner, Mitsubishi und Jürg Müller, Mazda 3 schlossen die besten 10 der Meisterschaft ab.

Das Präsidium konnte mit seinen Funktionären auf ein weiteres, überaus erfolgreiches, sportliches Jahr zurückblicken. Herausragend nicht nur vom Ambiente, auch von der Fahrerbesetzung, das Rennen in Stuben am Arlberg.

Langjährige Partnerschaften mit den Sponsoren garantieren Beständigkeit und Austragungs- Sicherheit. Auch die angenehme Zusammenarbeit mit den verantwortlichen der Gemeinden und Tourismus- Organsationen ist bemerkenswert.

So wird der Bergrennslalom Damüls 2019 bereits zum 13. Male ausgetragen und das Eichenberg Rennen, mit sensationellem Blick über den Bodensee, schon zum 9. Male.

Die sportlichen Aussichten zum 40 jährigen Cup Jubiläum sind mit folgenden Rennen sehr erfreulich:

20. April                      Drivingcamp Röthis, Slalom
21. – 22. Juni              Arlberg Rennen
13. – 14. Juli               Damüls Berg Slalom
17. – 18. August         Steinbock Rennen, Gargellen
21. – 22. September   Eichenberg Rennen

Die Online Anmeldung unter – www.anmeldung.cc - für das Drivingcamp und dem Arlberg ist bereits freigeschaltet.


<- Zurück zu: Aktuelles
Vorarlberg Cup


Chiptech.at


Ok Glas





Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ


Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.