» Lukas Gmeiner beim Funboost Event der Extraklasse.

Kurz vor 9 Uhr im Eventcenter Seelisberg eingetroffen werden die Besucher von der Crew rund um Fredy Barth herzlich empfangen. Neben der ersten Begutachtung der Rennbuggys und dem Erhalt der notwendigen Fahrerausrüstung kann sich noch jeder Teilnehmer an der Theke stärken. Von Croissant und Kaffee bis Müsliriegel und Orangensaft wird den Motorsportlern alles geboten.

Um den Tagesablauf und die Regeln auf der Rennstrecke zu übermitteln, erfolgt anschließend eine kurze Vorstellung der Mitarbeiter sowie ein Fahrerbriefing und eine Teameinteilung in 3er bzw. 4er-Teams. Dann geht´s schon ans Eingemachte. Noch eine kurze Erklärung der Fahrzeuge in kleineren Gruppen und schon darf das erste Teammitglied mit der Einführungsrunde hinterm Safety-Car beginnen. Haben diese alle Fahrer absolviert geht´s schon ins einstündige Training (15min pro Teammitglied). Hier kann schon die Ideallinie gesucht und die Grenzen der Buggys ausgelotet werden.

Nach dem Absolvieren des Trainings nehmen alle Teilnehmer ein leckeres Mittagessen zu sich und tauschen sich bei fachlichen Benzingesprächen untereinander aus. Danach wird es auch schon ernst. Das zweistündige Rennen steht an. Neben schnellen Rundenzeiten sind hier vor allem auch die Fahrerwechsel sehr entscheidend. Um den richtige Zeitraum der Wechsel einzuhalten und eine schnelle Abwicklung zu erreichen, müssen die Teammitglieder sehr gut zusammenarbeiten. Die ständig wechselnden Streckenverhältnisse und das besondere Fahrgefühl in den Buggys stellen die Fahrer vor eine spezielle Herausforderung.

Nach dem Rennen gibt es naturgemäß eine humorvoll abgehaltene Siegerehrung sowie einen Aperitif und ein paar kleinere Köstlichkeiten. Schlussendlich kann man den spannenden und auch lehrreichen Tag noch gemeinsam ausklingen lassen.

Ein herzliches Dankeschön an Fredy Barth mit seiner kompetenten Crew für dieses tolle Motorsportevent, welches mir durch die Verlosung bei der RRCV-Motorsportgala ermöglicht wurde. Eine einzigartige Erfahrung mit den Rennbuggys und das tolle Ambiente im Eventcenter Seelisberg machen diese Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem.


<- Zurück zu: Aktuelles
Vorarlberg Cup



Chiptech.at


Ok Glas




Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ


Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.