» Ostersamstag, Rennstart im Dirvingcamp

am kommenden, Ostersamstag, 16. April, starten wir zur 43. Saison des Internationalen Vorarlberger Dry Racing Automobil Cup, im Drivingcamp Röthis.   

Mit 150 Voranmeldungen aus 5 Nationen, ist auch die kommende Veranstaltung einmal mehr eine der grössten ihrer Art in Österreich.

Anmeldungen werden noch beschränkt am Platz entgegengenommen.

Um 8 Uhr starten wir mit der Schnupper- und Regularity Klasse zu 2 Trainings- und 4 Wertungsläufen. Danach folgt die Gruppe F, mit an die 20 Toyota GR Yaris. Vor der Mittagspause folgen die Läufe um den Tagessieg der Vormittag Starter und danach die verbesserten Fahrzeuge mit den Racing Gruppen.

Die Streckenlänge ist ca 1100 Meter, mit Klassenstart und Livetiming.

Die Schnupper- und die Regularity Klasse.

Um die Hemmschwelle für den Einstieg von Motorsport Neulingen möglichst niederzuhalten, Pflegen wir eine eigene Klasse mit Regularity Wertung. Hier kommt es nicht auf die Leistungsstärke des Fahrzeuges an, sondern auf eine saubere, gleichmässige Fahrweise. Auch in der Regularity Gruppe hat das Fahrzeug keinen Einfluss auf die Platzierung.

Am Vortag (Freitag) um 18 Uhr gibt es eine gemeinsame Führung und danach eine Besichtigungsfahrt für die Motorsport Neulinge.

Historische Fahrzeuge:

Wir freuen uns auch besonders über die Teilnahme von historischen Fahrzeugen, für welche wir eine Vielzahl an Klassen ausgeschrieben haben.

Provisorischer Veranstaltungs- Kalender:

16. April Ostersamstag, Slalom Drivingcamp Röthis
04. – 05. Juni Damüls, Berg Slalom
08. – 09. Juli Arlberg Slalom, Stuben am Arlberg
8. – 9. oder 1. - 2. Oktober Eichenberg Slalom
19. November Motorsport Gala, Winzersaal in Klaus

 

Teilnehmerliste

Zeitplan

Ergänzende Durchführungsbestimmungen


<- Zurück zu: Aktuelles
Vorarlberg Cup


Chiptech.at


Ok Glas



Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ


Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.