» Tolles Starterfeld am Samstag, im Drivingcamp in Röthis.

Nachmeldungen bis eine Stunde vor Start der Klasse sind möglich.

Der von Drytech Swiss AG: Chiptech.at; Fritz Bau GesmbH; Jura, Nickel Transport und Bau, OK Glas und PEKO Werbung unterstützte Cup zieht auch immer wieder das Publikum in Bann.

Traditionell stark ist in Röthis immer die Klasse der Motorsportneulinge welche am Samstag, dem 21. August, um 8 Uhr den Start eröffnen. Für jeden gibt es 6 Läufe zu absolvieren, 2 als Training und 4 ale gewertete Läufe. Nach der Schnupperklasse folgt die REGularity Gruppe die sich immer grösserer Beliebtheit erfreut. Hier besteht die Kunst darin 2 möglichst gleiche Rennläufe zu absolvieren. Dies ist in der Regel am besten am Limit möglich.

Danach geht es über die Serienfahrzeuge bei denen derzeit der Toyota Yaris GR der Masstab ist zur Gruppe RCU – Renn Club Untertoggenburg – welcher bei den Zeiten schon um den Tagessieg mitmischt.

Nach der Mittagspause startet die Racing Klasse der Formelfahrzeuge, danach der Lotus V6 Cup und die Tourenwagen der Gruppe E, H und GTS. Der Ausklang geschieht mit der nicht minder schnellen Gruppe V.

Besonders stark vertreten sind die Formel Rennsport Fahrzeuge und speziell bei den Tourenwagen die Opel Kadett mit Pascal Mathies und Walter Terler als Favoriten. Wolfgang Fritz und Christoph Zwahlen sind die Favoriten bei den Porsche.

Verpflegung gibt’s am Platz. Der Eintritt ist frei. Corono Regeln, Abstand und 3 G sind einzuhalten.

Im Betriebsgelände um das Drivingcamp sind die Parkplätze rar, wir bitten deshalb etwas weiter entfernt zu parken.

Anmeldeliste

Zeitplan

 


<- Zurück zu: Aktuelles
Vorarlberg Cup


Chiptech.at


Ok Glas





Motor - Freizeit - Trends

Driving Camp

Fachverband für Motorsport

Vorarlberg Sportverband - ASVÖ


Der RRCV ist Gründungs- Mitglied des Fachverband für Fahrsicherheit und Motorsport und Mitglied in der Sport Union.